Samstag, 27. August 2011

Zu langsam.....

war ich heute, als wir Kirschmuffins mit Kirschsahne verputzten und ich nicht mal ein schickes Foto geschossen habe. Grumpf.....





Dafür hier das Rezept ohne Beispielbilder. Muffins kennt ja aber eh jeder:) 


Kirschmuffins mit Schokotropfen

125g Butter
150g Zucker
1 Pk Vanillinzucker
2 Eier
250g Mehl
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
7 EL Milch
1 Glas Kirschen
Schokotropfen (nach belieben)


Alle Zutaten (außer die Kirschen)  miteinander verrühren 
und die Muffinförmchen zur Hälfte mit Teig füllen. 
Ein paar Kirschen drauf geben und noch mal bisschen Teig obendrauf. 
Bei 180°C ca. 20 min backen. 


dazu habe ich serviert: 
Kirschsahne


Da ich nicht alle Kirschen aus dem Glas in die Muffins gegeben habe, habe ich den Rest püriert. 
250 ml Sahne geschlagen und die pürierten Kirschen untermischen. 
 




Ich bin ja eigentlich die totale Kaffee-Tante, aber wenn ich mal wieder nen Tick bekomme und denke das mein Magen den ganzen Kaffee nicht vertragen kann, dann trinke ich auch sehr gerne Tee. Heute habe ich folgenden Tee neu entdeckt und finde ich echt lecker. 
Holunder-Minze



Da mach ich mir nun mal ne Kanne und wander in den Nähkeller....oder auf die Couch !! hihi....


Schönen Abend und herzliche Grüße
Eure Kerstin

Kommentare:

  1. mmhhh liebe Kerstin, die Muffins hören sich ja lecker an...und wenn man die leere Schüssel sieht...hihihi
    GGGVLG Bina

    AntwortenLöschen
  2. DAS kenne ich...was Tolles gemacht und keine Fotos davon geschossen...hinterher ärgert man sich dann. Aber du hast ja recht -Muffins kennt ja eh jeder. Hätte sie trotzdem gern gesehen.
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen

Hallo ...
schön, dass du da bist und vielen Dank,
dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst !
Ich freue mich sehr....