Mittwoch, 9. November 2011

Schmandkuchen



Lecker, lecker, lecker.....
Schmandkuchen mit gemischten Beeren vom Blech.
Auf jedem Fest hier der Knüller und hier nun endlich das Rezept. 






4 Eier schaumig rühren

dazu dann
2 Tassen Zucker (ich nehme da immer normale Kaffetassen)
1 Tasse Mehl
3/4 Tasse Öl
1 Tasse Mineralwasser
2 Tassen Mehl mit 1 Päckchen Backpulver

alles nacheinander reinrühren
auf ein mit Backpapier belegtes Blech schütten und bei 180°C 
(Heißluft nehme ich) 
für 20 min backen (Stäbchenkontrolle)


2 Päckchen Tortenguss wie auf der Packung beschrieben lösen und 
1 große Tüte gemischte Beeren (aufgetaut) unterheben.
Auf dem fertigen Teig verteilen. 

(Oft nehme ich noch mehr Beeren, dann aber noch ein Päckchen Tortenguss (nach Anleitung) dazu, sonst werden die Früchte zu flüssig, da sie nach dem Auftauen ja doch sehr viel Saft haben, oder vorher durch ein Sieb geben)

2 Becher Sahne
mit 2 Päckchen Sahnesteif und  
2 Päckchen Vanillezucker steif schlagen. 
2 Becher Schmand unterziehen
und auf den Früchten verteilen. 


Das ursprüngliche Rezept ist mit Mandarinen, da ich die aber nicht mag, habe ich die Beeren genommen. 
Mit Mandarinen: 
6 Dosen Mandarinen
1/2L Saft




So da ich nicht die geborene Bäckerin bin 
und das Rezept auf so nem "Knöselszettelchen" bei mir steht...
wenn noch fragen sind, dann meldet euch einfach !! .) 
Viel Spaß beim nachbacken und guten Appetit !! 

Lieber Gruß
Kerstin

1 Kommentar:

  1. Liebe Kerstin,
    ha :-)) muss grad so lachen, denn auf dem kleinen Bildchen in meinem dashboard sah dein Kuchen aus wie ein Kissen ;-)
    Aber der Kuchen sieht sehr lecker aus. Und die Bilder von der Nimmersatt-Party sind ja herrlich. Das finde ich eine tolle Idee!
    GAnz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Hallo ...
schön, dass du da bist und vielen Dank,
dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst !
Ich freue mich sehr....